FH Joanneum

FH Joanneum

Die Hochbeete an der FH JOANNEUM sind etwas Besonderes.

Unter der Bezeichnung Dreiecksmodul „3er“ wurden sie als Hochbeete mit integrierter Sitzgelegenheit konzipiert und sollten dadurch als „Stadtmöbel“ räumliche und funktionale Variationsmöglichkeiten bieten, wobei sich die verschiedenen Ebenen der Module je nach Ausgangslage und örtlichen und räumlichen Gegebenheiten vielseitig einzeln oder zu Modulen anordnen lassen.

Als Siegerprojekt Studierender der FH-Studiengänge „Nachhaltiges Lebensmittelmanagement“ und „Bauplanung und Bauwirtschaft“ eines Wettbewerbs zum Bau von innovativen Hochbeeten, stellen die Hochbeete an der FH JOANNEUM ein Testareal für Gemeinschaftsgärten dar. Anrainerinnen und Anrainer beteiligen sich in einer gemeinsamen Initiative mit dem Stadtteilarbeit EggenLend am Gemeinschaftsgarten. Die Hochbeete werden ebenfalls von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FH JOANNEUM sowie von Studierenden genutzt.  

Eigentümerin des Grundstücks ist mit der Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH die Stadt Graz. Auf dem Areal der FH JOANNEUM befinden sich derzeit 8 Hochbeet-Einheiten (2 Hochbeete pro Sitzelement) sowie ein zusätzliches, straßenseitig gelegenes Hochbeet-Modul (Eggenberger Allee), das von der Bezirkshauptmannschaft Eggenberg betreut wird.

Der Link zur Homepage:

https://www.fh-joanneum.at/projekt/urban-gardening/

Foto ©Manfred Terler, FH JOANNEUM (2016)